Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Automatisiertes Ablegen eines Blitzschutzprepregs mit einem Roboterendeffektor

Autor(en): M. Malecha, C. Schmidt-Eisenlohr, P. Kaufmann, T. Gerngross
Zusammenfassung: Mit dem steigenden Anteil von CFK-Bauteilen am Gesamtvolumen der Komponenten eines modernen Passagierflugzeugs rücken automatisierte Produktionsprozesse in den Fokus der Fertigungsplanung. Diese beinhalten oftmals Lösungen, die eine Übertragung der bisher manuell durchgeführten Fertigungsschritte an eine Roboterzelle zum Ziel haben, und Vorteile bezüglich der Fertigungsqualität, der Taktung und der Wirtschaftlichkeit gegenüber der bisherigen, manuellen Prozesse, aufweisen. Ein gutes Beispiel für einen solchen Fertigungsschritt ist das Ablegen des Blitzschutzprepregs auf der Außenhülle des A350. Wir stellen die Entwicklung eines Roboterendeffektors für eine automatisierte Ablage des Blitzschutzmaterials auf der Rumpfaußenhaut dar. Die beschriebenen Entwicklungsstufen reichen von der Präzisierung der gestellten Anforderungen sowie den ersten Voruntersuchungen am Material bis hin zu Planung der Validierungsversuche. Eine Zwischenstufe bilden die Tests zur Überprüfung der Konzepte sowie Abschätzung der Parameter an einem bewegten Ablegewagen. Anhand der Ergebnisse und Erfahrungen aus den Experimenten mit dem Versuchswagen, wurde ein kompakter Roboterendeffektor konstruiert und aufgebaut. Seine Inbetriebnahme und Validierung wird als Ausblick in die Zukunft vorgestellt.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2013, Stuttgart
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2014
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 10 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-2014081526222
Stichworte zum Inhalt: Automatisierung, CFK
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 15.08.2014