Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Steigerung der Situation Awareness bezüglich Steuerreserven im Landeanflug sidestick-gesteuerter Flugzeuge - Kombination verschiedener Sinnesreize

Autor(en): F.J.J. Schmidt-Skipiol, P. Hecker
Zusammenfassung: Für einen sicheren manuellen Anflug muss der Pilot über eine umfassende Lageeinschätzung (engl. Situation Awareness) verfügen. Ein wichtiger Faktor ist dabei das Bewusstsein, inwiefern der Flugpfad noch durch weitere Steuereingaben beeinflussbar ist, bevor eine Steuergrenze erreicht wird und das Flugzeug einer weiteren entsprechenden Steuereingabe nicht mehr nachkommen kann, da der maximale Steuerflächenausschlag erreicht ist, die aerodynamischen Grenzen ausgereizt sind oder Schutzmechanismen (beispielsweise die Flight Envelope Protection) einschreiten. Im Rahmen eines neuen Forschungsprojekts möchte das IFF der TU Braunschweig untersuchen, ob über ein geeignetes haptisches Feedback an einem Active Sidestick das Bewusstsein von Piloten bezüglich ihrer Steuerreserven im manuellen Landeanflug erhöht werden kann. In der ersten Phase wird mittels einer nutzergesteuerten Betrachtung ein geeignetes Design der Widerstände und Kraftimpulse am Sidestick erstellt. Für ein umfassendes Verständnis wird dabei im Rahmen eines interdisziplinären Ansatzes zunächst der gesamte Weg von Sinnesrezeptoren bis zur Handlung des Piloten hinsichtlich der Intermodalitäten von haptischer und visueller Wahrnehmung untersucht.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2015, Rostock
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2018
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 5 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-201805238041
Stichworte zum Inhalt: active sidestick, Steuerreserven
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 23.05.2018