Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Numerische Strömungs- und Wärmeübergangssimulation in einem Konischen Spalt mit Rotierender Innenwand und Axialer Durchströmung

Autor(en): M. Hufnagel, T. Pychynski, F. Bleier, H.-J. Bauer
Zusammenfassung: Diese Arbeit behandelt die Erstellung, die Validierung und den Einsatz eines numerischen Modells zur Berechnung des konjugierten Wärmeübergangs in einem axial durchströmten Konusspalt mit rotierender Innenwand. Diese Strömungsart verhält sich ähnlich einer Taylor-Couette-Poiseuille-Strömung in Zylinderspalten. Ein Kühlkonzept für den Rotor sieht die Eindüsung von Luft durch in Umfangsrichtung angestellte Bohrungen in der Außenwand des Konusspalts vor. Das Hauptziel ist die Charakterisierung des Effekts des Vordralls der eingedüsten Kühlluft auf die lokale und globale Wärmeübertragung im Konusspalt. Die Validierung des Modells erfolgt anhand einer Nachrechnung eines experimentellen Referenzfalls aus der Literatur. An dem Validierungsfall wird gezeigt, dass die Aerodynamik und der Wärmeübergang in einer Taylor-Couette-Poiseuille-Strömung unter Verwendung einer RANS-Simulation in guter Näherung approximiert werden können. Im Rahmen einer Parameterstudie werden für den konischen Spalt zwei Variationen des Vordralls untersucht. Dabei wird bei sinkendem Vordrall neben einem erhöhten Wärmeübergang auch ein Anstieg der Fluidtemperatur beobachtet. Dies ist auf eine stärkere Reibungsaufheizung innerhalb des Fluids aufgrund höherer Relativgeschwindigkeiten zwischen eingedüster und bereits im System mitrotierender Luft zurückzuführen.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2014, Augsburg
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2015
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 7 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-2015021323461
Stichworte zum Inhalt: Konjugierte Wärmeübergangssimulation, Taylor-Couette-Poiseuille-Strömung
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 13.02.2015