Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Sicherheitsaspekte des "Spin Resistant"-Konzeptes für einmotorige Leichtflugzeuge

Autor(en): F. Pätzold, T. Rausch
Zusammenfassung: Bei der Zulassung von einmotorigen Flugzeugen der "Normal Category" nach der U.S. Federal Aviation Regulation 23 (FAR-23) ist es möglich zu entscheiden, ob für das zuzulassende Muster die Forderungen für das Ausleiten aus dem Trudeln ("recoverable from spins") nachgewiesen werden oder ob alternativ durch Nachweis der Erfüllbarkeit mehrerer vorgegebener Manöver das Flugzeug als dem Trudeln widerstrebend ("spin resistant") gilt. Das europäische Gegenstück zur FAR-23, die Certification Specification 23 (CS-23), enthält bislang nicht diese Option. Im Auftrag der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency ? EASA) wurde ein Vorschlag zur Implementierung des "spin resistant"- Konzeptes in die CS-23 erarbeitet und begründet. Basierend auf den Ergebnissen von Literaturrecherche, Fragebögen, Befragung von Erprobungspiloten und eigenen Flugversuchen wurde geschlussfolgert, dass die Manöver nach FAR-23.221(a)(2) die praktischen operationellen Situationen nicht vollständig abdecken. Der im Rahmen dieses Projektes erarbeitete Vorschlag zur Implementierung des "spin resistant"-Konzepts in die CS-23.221 enthält zusätzlich Manöver mit Fahrtverzögerungen von 5kt/s (ggü. 1kt/s in FAR-23.221(a)(2)), Manöver mit maximal verfügbarer Triebwerksleistung (ggü. 75% der maximal zulässigen Dauerleistung in FAR-23.221(a)(2)), Überziehen im Kurvenflug mit trudelprovozierenden Steuereingaben, zudem eine Begrenzung des maximal zulässigen Höhenverlustes während der Manövers und eindeutige Informationen für den Piloten über diese Nachweisgrenzen. Der Entwurf für den zugehörigen Abschnitt des Flight Test Guide der CS-23 wurde erarbeitet, um die Intention der einzelnen Manöver klar zu benennen. Diese Studie wurde von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency - EASA) beauftragt und gefördert. Der vollständige Bericht ist unter [82] abrufbar.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2013, Stuttgart
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2014
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 10 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-2014011011384
Stichworte zum Inhalt: situaltional awareness, Überziehverhalten
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 10.01.2014