Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Verfahren für den "losen" Formationsflug

Autor(en): A. Knoll, S. Steger
Zusammenfassung: In [1] und [2] war ein "loser" Formationsflug (LFF) als Möglichkeit zur Erhöhung der Luftraumkapazität vorgeschlagen worden. Dieser wäre aufgrund der moderaten Anforderungen in einem mittleren Zeitrahmen (5 Jahre) umzusetzen und könnte somit sowohl eine kurzfristige Kapazitätserhöhung bzw. ökologische Verbesserung des Reiseflugs bewirken als auch als schrittweise gerätetechnische Vorbereitung auf den späteren "Freeflight"-Betrieb dienen. In diesem Bericht wird zunächst das generelle Verfahren kurz vorgestellt. Danach wird auf Anwendungsmöglichkeiten des Verfahrens in der aktuellen Flugsicherungsumgebung (Air Traffic Management ATM), in Übergangsszenarien und im zukünftigen "Freeflight"-Szenario eingegangen. Darüber hinaus wird gezeigt, wie sich Teilfähigkeiten des "losen" Formationsflugs generell zur Verbesserung der Flugdurchführung einsetzen lassen.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2013, Stuttgart
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2015
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 10 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-2015022711816
Stichworte zum Inhalt: Air Traffic Management, Formationsflug
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 27.02.2015