Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Zuverlässigkeitsanalyse einer elektrischen Architektur zur Integration multifunktionaler Brennstoffzellen in moderne Verkehrsflugzeuge

Autor(en): A. Lücken, T. Kut, H. Rothkranz, S. Dickmann, D. Schulz
Zusammenfassung: Neben der Steigerung der Systemeffizienz hat die Einhaltung der hohen Sicherheitsstandards oberste Priorität bei der Entwicklung moderner Verkehrsflugzeuge. Durch die Umsetzung des More-Electric-Aircraft Konzepts wird zukünftig ein hoher Grad an elektrischen Flugzeugsystemkomponenten vorherrschen. In diesem Zusammenhang kann die Substitution der herkömmlichen, kerosinbetriebenen Gasturbine (Hilfstriebwerk) durch ein multifunktionales Brennstoffzellensystem eine Variante sein, moderne Verkehrsflugzeuge effizienter und damit umweltverträglicher sowie kostenkünstiger zu betreiben. Das breite Aufgabenspektrum dieses Systems und die daraus resultierenden behördlichen Sicherheitsanforderungen machen eine Zuverlässigkeitsanalyse bereits in der Entwicklungsphase notwendig. Der elektrische Anteil am multifunktionalen Brennstoffzellensystem stellt einen wesentlichen Beitrag am Gesamtsystem dar und wird innerhalb der vorgelegten Arbeit analysiert. Es wird die Notwendigkeit einer Zuverlässigkeitsanaylse beschrieben und anhand bereits entwickelter elektrischer Anschlussarchitekturen auf die Einhaltung der hohen Sicherheitsanforderung angewendet. Die Ergebnisse werden bewertet und auf mögliche Optimierungen hingewiesen. Abschließend werden eine erweiterte elektrische Architektur vorgestellt und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Zuverlässigkeitsanalyse dargestellt.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2013, Stuttgart
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2013
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 9 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-2013121311833
Stichworte zum Inhalt: Brennstoffzelle, More-Electric-Aircraft, Zuverlässigkeit
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 13.12.2013