Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Luftfahrtforschung in Deutschland von Lilienthal bis Heute

Autor(en): H. Prem
Zusammenfassung: Die Persönlichkeiten der deutschen Luftfahrtforschung stehen in der historischen Beschreibung meist im Hintergrund. Dominierend sind die Unternehmer. Dieser Beitrag geht von ausgewählten Eckdaten deutscher Fluggeschichte aus, die mit Lilienthal beginnt. Er vereinigte in sich den Forscher, Testpiloten und Unternehmer, der den Gebrüdern Wright seine Gleiter verkaufte. Luftfahrtforschung war schon immer international! Aufgrund der politischen Verwicklungen hat Deutschland sowohl nach dem Ersten wie auch nach dem Zweiten Weltkrieg Brüche in der Luft- und Raumfahrttechnik erlebt, die erst jetzt mit der Harmonisierung der europäischen Industrie- und Forschungslandschaft überwunden werden konnten. Der nicht einfache Weg dorthin und die Leistungen dieser Forscherpersönlichkeiten werden in dem Beitrag beschrieben.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2012, Berlin
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2012
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 23 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-201211303924
Stichworte zum Inhalt: Historie, Luftfahrtforschung
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 30.11.2012