Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Beschleunigungsfester Hyperschallflugkörper für Höhenforschungs-Nutzlasten

Autor(en): J. Hupfer
Zusammenfassung: Für die atmosphärische Höhenforschung sind Höhenforschungsraketen derzeit die einzige Möglichkeit, in-situ-Messdaten in einem Bereich von ca. 50 km bis 150 km Höhe zu gewinnen, da dort die geringe Atmosphärendichte zu wenig Auftrieb für Ballons und zu viel Widerstand für Satelliten in niedrigen Umlaufbahnen bringt. Als alternative Technologie zur Verbringung von wissenschaftlichen Nutzlasten (z.B. Messinstrumenten) in diesen Bereichen kommen pulvergetriebene Gasbeschleuniger in Betracht, die einem Flugkörper eine hohe Anfangsgeschwindigkeit zum Erreichen der erforderlichen Höhe übertragen. Am Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI werden solche Beschleuniger derzeit in der Raumfahrttechnologie eingesetzt, um die Wirkung von Weltraummüll- oder Mikrometeoriten-Einschlägen auf Satelliten zu untersuchen. Sie ermöglichen so die Entwicklung von geeigneten Schutzmaßnahmen. Pulvergetriebene Gasbeschleuniger stellen eine kosteneffiziente Methode zur Verbringung kompakter Nutzlasten zur Atmosphärenforschung mit hoher Wiederholrate dar. Im Rahmen eines Projekts wurde die Leichtbauträgerstruktur eines Flugkörpers für eine Höhenforschungs-Nutzlast entwickelt, die für die hohen mit einem derartigen Beschleuniger verbundenen Beschleunigungslasten ausgelegt ist. Der Flugkörper soll eine Nutzlast auf eine Höhe von 50 km bis 150 km befördern. Bei der Auslegung waren dabei Randbedingungen wie z.B. durch den Beschleuniger begrenzte Abmessungen und Gewicht des Flugkörpers, die Akkommodation der Nutzlast, aerothermodynamische Aspekte wie Flugstabilität und die thermalen Lasten an der Spitze des Flugkörpers zu berücksichtigen.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2012, Berlin
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2012
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 7 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-201211144054
Stichworte zum Inhalt: Höhenforschungs-Nutzlast, Hyperschallflugkörper
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: Copyright protected
Kommentar:
Veröffentlicht am: 09.11.2012