Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Kooperative Führung teil- und hochautomatisierter Fahrzeuge am Beispiel H-Mode und StrAsRob: Stand 2015

Autor(en): F. Flemisch, E. Altendorf, M. Baltzer, C. Rudolph, A. Krasni, D. López
Zusammenfassung: Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über die Forschung am IAW der RWTH Aachen und am Fraunhofer FKIE zur kooperativen Führung von teil- und hochautomatisierten Fahrzeugen. Teil- und hochautomatisierte Fahrzeuge integrieren Assistenz- und Automationssysteme dahingehend, dass sie mit variablen Assistenz- und Automationsgraden gefahren werden können. Hierbei steht dem Fahrer die Möglichkeit zur Verfügung, in geeigneten Situationen temporär die Fahraufgabe vollständig an die Automation abzugeben. Eine entscheidende Qualität dieser Systeme ist, dass Fahrer und Automation dabei kooperativ zusammenarbeiten und der Fahrer jederzeit die Kontrolle (zurück) übernehmen kann. An zwei Beispielprojekten, dem grundlagenorientierten DFG-Projekt "H-Mode" und dem anwendungsorientierten Projekt "StrAsRob" zum automatisierten Folgefahren von militärischen Lkw, werden das Konzept und erste Ergebnisse verdeutlicht. Insbesondere werden Erkenntnisse aus einer aktuellen Gebrauchstauglichkeits-Studie mit professionellen LKW-Fahrern zum kooperativen Folgefahren im Simulator präsentiert.
Veranstaltung: 57. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 14,8 x 21,0 cm, 11 Seiten
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2015, 2015-01, Kooperation und kooperative Systeme in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.145-155; 2015; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2015


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Kooperation und kooperative Systeme in der Fahrzeug- und Prozessführung