Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Situierte Entscheidungsunterstützung für komplexe Einsatzszenarien: Anforderungen und Realisierungsvorschläge

Autor(en): O. Muthig, A. Sarkheyli, D. Söffker
Zusammenfassung: Die Analyse menschlicher Handlungs- und Entscheidungsfehler zeigt gerade im Bereich der wissensbasierten Entscheidungen (nichtroutiniert, einmalig, erstmalig, hoher Entscheidungsdruck) eine hohe Fehlerquote auf, die es geeignet zu minimieren gilt. Aus Einschränkungen der Handlungsoptionen, wie z.B. Beschränkungen hinsichtlich Zeit, Energie etc., und insbesondere die Kombination aus diesen, resultieren Handlungs- und Entscheidungskonflikte, die insbesondere in komplexen Situationen zu einer nicht optimalen Handlung / Fehlern etc. führen könnten. In diesem Beitrag wird ein Realisierungsvorschlag für technische Systeme vorgestellt. Das Ziel ist, unter Verwendung von bekanntem Wissen, aktualisiertem Wissen (durch Lernen bzw. Spezifizierungen von Details z.B. zur Nutzbarkeit von Handlungsalternativen etc.) sowie neu Erlerntem eine Entscheidungsunterstützung/Assistenz zu ermöglichen. Das Konzept basiert auf zwei verschiedenen Ansätzen: einerseits dem Situation-Operator-Modell zur Modellbildung sowie zur Planung und andererseits dem fallbasierten Schließen, welches zum Erlernen neuer Handlungsergebnisse bzw. Sachverhalte verwendet wird. Zur Evaluierung des Konzeptes wurden ein Szenario sowie ein Assistenzsystem implementiert.
Veranstaltung: 57. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 14,8 x 21,0 cm, 16 Seiten
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2015, 2015-01, Kooperation und kooperative Systeme in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.45-60; 2015; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2015


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Kooperation und kooperative Systeme in der Fahrzeug- und Prozessführung