Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Theoretischer / Empirischer Methodenvergleich zur Festlegung anthropometrischer Grenzwerte für die fliegenden Streitkräfte der Bundeswehr

Autor(en): R. Städtler, E. Glaser, M. Stein
Zusammenfassung: Ein zentrales ergonomisches Kriterium bei der Gestaltung der Mensch-Maschine- Schnittstelle "Cockpit" sind die anthropometrischen Grenzwerte. Zu deren Festlegung wurde exemplarisch für den Transporthubschrauber NH90 (Hersteller Fa. Eurocopter) ein "klassischer Sitzversuch" durchgeführt. Eine weitere Methode dafür hätte eine "CAD (Computer-Aided Design)-Modellierung mit RAMSIS" geboten. Beide Verfahren werden vorgestellt und diskutiert. Die Ergebnisse für die wesentlichen Körpermaße Sitzhöhe, Augenhöhe im Sitzen, Gesäß-Knietiefe und funktionelle Reichweite können beim Vergleich beider Methoden differieren.
Veranstaltung: 54. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 14,8 x 21,0 cm, 4 Seiten
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2012, 2012-01, Fortschrittliche Anzeigesysteme für die Fahrzeug- und Prozessführung; S.287-290; 2012; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2012


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Fortschrittliche Anzeigesysteme für die Fahrzeug- und Prozessführung