Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Untersuchung der Nutzung des Primary Flight Displays durch Piloten unterschiedlicher Trainiertheit mittels Blickerfassung

Autor(en): P. Gontar , A. Haslbeck
Zusammenfassung: An diesem Flugsimulatorexperiment nahmen 57 zufällig ausgewählte Piloten mit unterschiedlich ausgeprägter Trainiertheit teil (Haslbeck et al., 2012a). Während sich eine Gruppe aus Langstreckenkapitänen (geringe Trainiertheit, hohe Erfahrung) zusammensetzte, wurden für die andere Gruppe Erste Offiziere der Kurzstrecke (hohe Trainiertheit, geringe Erfahrung) in einer Zufallsstichprobe einer kooperierenden Airline ausgewählt. Als abhängige Variable wurden Blickverteilung und Zuverlässigkeit bestimmter Kontrollblicke gemessen. Während des Szenarios mussten die Piloten nach einem Durchstartmanöver einen manuellen Anflug auf die Münchner Landebahn durchführen. Die Ergebnisse des Experiments zeigen Unterschiede zwischen den beiden Gruppen: Sowohl die allgemeine Blickverteilung als auch die Zuverlässigkeit, bezogen auf bestimmte Kontrollblicke, unterscheiden sich signifikant.
Veranstaltung: 54. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 14,8 x 21,0 cm, 9 Seiten
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2012, 2012-01, Fortschrittliche Anzeigesysteme für die Fahrzeug- und Prozessführung; S.263-271; 2012; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2012


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Fortschrittliche Anzeigesysteme für die Fahrzeug- und Prozessführung