Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Möglichkeiten der Einbindung eines haptischen Feedback-Systems in den Entwicklungsprozess von Mechanismen

Autor(en): T. Kölling, M. Hüsing, B. Corves
Zusammenfassung: Die Auslegung von Getrieben ist eines der Hauptarbeitsfelder des Instituts für Getriebetechnik und Maschinendynamik der RWTH Aachen (IGM). Sie stellt insbesondere bei ungleichmäßiger Übersetzung einen komplexen Prozess dar. Je nach Anwendung stehen hierbei unterschiedliche Zielfunktionen bzw. Kombinationen von Zielfunktionen im Fokus der Auslegung. Dabei ist es stets von Interesse, die Eigenschaften des Getriebes geeignet beurteilen zu können, insbesondere ohne die Herstellung eines Prototypen. Zur Beurteilung des Verhaltens eines Mechanismus stehen bei Simulationsprogrammen jedoch nur optische oder seltener auch akustische Rückmeldungen zur Verfügung. Um sowohl das Kraftübertragungsverhalten als auch das dynamische Verhalten für den Konstrukteur spürbar zu machen, ist der Einsatz eines haptischen Feedback-Systems (HFS) sinnvoll. Das Prinzip des "Force Feedback" wird beispielsweise bereits in Flugzeugen mit "Fly-by-Wire'-Steuerungen oder zur Handhabung von 3D-Daten in speziellen Computeranwendungen eingesetzt. Ziel dabei ist es, wichtige Informationen künstlich spürbar zu machen. Ähnliches gilt für die Getriebekonstruktion. Ein derartiger Einsatz ist hier allerdings nicht bekannt. Nach einer kurzen Einführung in den Entwicklungsprozess von Mechanismen (ungleichförmig übersetzende Getriebe) wird der allgemeine Aufbau eines HFS erläutert. Dabei werden übliche Getriebestrukturen vorgestellt, und es wird beispielhaft auf die mathematische Modellbildung sowie die Integration eines Mehrkörper-Simulations (MKS)-Programms in den Regelkreis eingegangen. Weiterhin wird ein am IGM entwickelter Prüfstand präsentiert.
Veranstaltung: 50. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2008, 2008-04, Beiträge der Ergonomie zur Mensch-System-Integration; S.121-132; 2008; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bibliothek
Veröffentlicht: 2008


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Beiträge der Ergonomie zur Mensch-System-Integration