Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Die Analyse der Bedürfnisse und Präferenzen von professionellen Nutzern von Information

Autor(en): T. Bösser
Zusammenfassung: Die Vorgehensweise der "benutzerorientierten Systementwicklung" hat sich in der Informationstechnologie als wirksame, wenn auch aufwändige Methode erwiesen, um Benutzerakzeptanz und Markterfolg von Produkten und Dienstleistungen zu erzielen. Ein Grundsatz ist die wiederholte Überprüfung des erzielten Entwicklungsstandes durch Benutzertests und andere Verfahren zur Systembeurteilung. Da der Aufwand für die Beseitigung von Mängeln mit fortschreitendem Entwicklungsstand stark ansteigt, sind frühzeitig durchgeführte Tests besonders wichtig. Wir ergänzen diese Vorgehensweise durch die Analyse der Bedürfnisse und Präferenzen von Benutzern, einerseits um die dem Systemkonzept zugrunde liegenden Annahmen über die Wünsche der Benutzer zu prüfen, und gleichzeitig dem Entwicklerteam präzisierte Ziele vorzugeben. Diese Analyse wurde für eine Anzahl von projektierten Anwendungen für professionelle Nutzer von Information durchgeführt, die neue semantische Techniken der Wissensverarbeitung einsetzen. Die Ergebnisse zeigen, wie die zukünftigen Benutzer einzelne Funktionen und Qualitätseigenschaften gewichten werden. Das Merkmal Precision als Eigenschaft der gefundenen Information wird deutlich höher bewertet als Recall. Wir interpretieren dies als Bevorzugung des individuellen Komforts gegenüber dem betriebswirtschaftlich verstandenen Nutzen der Information. Beispielrechnungen lassen abschätzen, in welchem Ausmaß Benutzer betriebswirtschaftliche Effizienzkriterien anlegen und welchen Wert die Komfortwünsche der Benutzer darstellen. Die Verfahrensweise hat sich bewährt, die wiederholte Prüfung und Modifikation des Systemkonzepts ist Entwicklern aber nicht leicht zu vermitteln. Wir meinen jedoch, dass dadurch ein Beitrag dazu geleistet wird, den erwarteten Nutzen für die Benutzer zu erzielen.
Veranstaltung: 47. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2005, 2005-05, Komfort als Entwicklungskriterium in der Systemgestaltung; S.9-18; 2005; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2005


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Komfort als Entwicklungskriterium in der Systemgestaltung