Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Situation Awareness im Spannungsfeld Bediener - Entwickler - Ergonom: Pointillistische Analyse der Interaktionsressourcen

Autor(en): F.O. Flemisch
Zusammenfassung: Dieser Ansatz wendet sich an praktizierende und wissenschaftliche Ergonomen, Systemingenieure, Gestalter, Entwickler und Entscheider im Bereich Mensch-Maschine-Systeme und -Interfaces. Er entstand in der Luftfahrt vor dem Hintergrund einer möglichen Gefährdung der Flugsicherheit durch Cockpitavionik, eine Anwendung in anderen Domänen erscheint jedoch möglich und sinnvoll. Der Ansatz besteht darin, das Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik inklusive des Blickverhaltens objektiv zu erfassen, in diskrete Bausteine (Interaktionen) zu zerlegen, diese Bausteine zu analysieren und - in einer Analogie zur Malerei - wieder in einer qualitativen, intuitiv begreifbaren Form zusammenzusetzen. Das verwendete Paradigma ist dabei das der Interaktionsressourcen (Wickens, 1992) mit Verbindungen zu Situation Awareness (Endsley, 1995a) und Usability (Nielsen, 1993). Eine Kombination mit Belastung/Beanspruchung (Rohmert, 1984) und Leistung/Performanz ist sinnvoll. Ein auf diesem Ansatz basierendes Werkzeug wurde zur Evaluierung eines Assistenzsystems im Simulator eingesetzt. Vier Beispiele veranschaulichen das Potential des Ansatzes, Mensch-Maschine Probleme zu entdecken und im Spannungsfeld Bediener - Entwickler - Ergonom gemeinschaftlich zu lösen.
Veranstaltung: 44. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.;Langen
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2002, 2002-04, Situation Awareness in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.275-294; 2002; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2002


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Situation Awareness in der Fahrzeug- und Prozessführung