Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Die veränderte Rolle des Fahrers im Automobil der Zukunft

Autor(en): W. Remlinger, P.-F. Tropschuh
Zusammenfassung: Aufgrund der enormen technischen Fortschritte der Elektronik und Informationstechnik und deren Einsatzes im Automobil erlebt der gesamte Bereich der Fahrzeug- und Verkehrstechnik einen starken Wandel. Die Neuerungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik werden unter dem Schlagwort Telematik diskutiert. Die Weiterentwicklungen der Regelungstechnik des Fahrzeuges erzeugen Fahrerassistenzsysteme und "Autopiloten" als Vorstufen zum autonomen Fahren. Neben einem persönlichen Wertewandel des Menschen sind auch ganz konkret Veränderungen in seiner Funktion als Fahrer eines Automobils zu verspüren. Die Rolle, die Aufgaben und der Verantwortungsbereich des Fahrers wird sich mit der Verbreitung sowohl von Telematik wie auch von Assistenzsystemen gründlich verändern. Diese offenen Fragen können in diesem Vortrag nur diskutiert, nicht aber beantwortet werden. Neben der technischen Reifung der Systeme ist parallel auch ein fachlicher und gesellschaftlicher Konsens zu diesen Themen zu suchen.
Veranstaltung: 43. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.;
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2001, 2001-06, Human Factors bei der Entwicklung von Fahrzeugen; S.79-94; 2001; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2001


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Human Factors bei der Entwicklung von Fahrzeugen