Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Entlastung der visuellen Informationsaufnahme durch Anpassung der haptischen Rückmeldung an spezielle Bedienaufgaben

Autor(en): J. Mussgnug, O. Meyer
Zusammenfassung: Die Gebrauchstauglichkeit von technischen Systemen bzw. die Effektivität von Mensch-Maschine-Systemen ist entscheidend davon abhängig, wie gut das technische Systeme an die Fähigkeiten und Eigenschaften des Menschen angepasst wurde. Mit Hilfe von Gebrauchstauglichkeitstests ist es möglich, den späteren Benutzer in den Entwicklungsprozess eines Mensch-Maschine-Systems einzubinden, so dass die Systemleistung gesteigert und die Gebrauchstauglichkeit erhöht werden kann, ohne dabei den Menschen zu überlasten. Durch die Nutzung des haptischen Sinneskanals des Menschen kann der visuelle Sinn entlastet werden, was zu einer höheren Leistung des Mensch-Maschine-Systems führen kann. Am Beispiel der Untersuchung eines Drehstellers mit programmierbarer haptischer Rückmeldung wird die Vorgehensweise der Untersuchung von interaktiven Mensch-Maschine-Systemen beschrieben und einzelne Ergebnisse aufgeführt. Die Untersuchungen wurden im Labor nach dem Prinzip der Doppeltätigkeit durchgeführt, wobei u.a. die Blickbewegungen der Versuchspersonen aufgezeichnet und ausgewertet wurden.
Veranstaltung: 42. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.;Munchen
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2000, 2000-02, Multimodale Interaktion im Bereich der Fahrzeug- und Prozessführung; S.309-317; 2000; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2000


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Multimodale Interaktion im Bereich der Fahrzeug- und Prozessführung