Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Neue Ansätze zu Verbesserungen der Menschlichen Handlungszuverlässigkeit

Autor(en): W.D. Käppler, K. Mehl
Zusammenfassung: Fachkreise gehen heute davon aus, daß unzulängliche menschliche Handlungszuverlässigkeit Hauptursache aller Unfälle und Vorkommnisse sei. Das Papier faßt die Ergebnisse internationaler Arbeitsgruppen zu diesem Thema zusammen, in denen seit mehreren Jahren mitgearbeitet wird. Ziel ist es, Kodierungsgerüste für das menschliche Fehlverhalten in technischen Systemen zu entwickeln und zu erproben, damit sie als Werkzeuge in Unfalluntersuchungen in der Luftfahrt, zur See und auf der Straße und anderen Bereichen verwendet werden können. Diese Gerüste gehen über die üblichen Ansätze hinaus, da sie psychologisch determinierte Ursachen, z.B. Persönlichkeitsfaktoren, Übermüdung, soziale Umgebung, aber auch organisatorische Aspekte, z.B. die Managementstruktur oder die Sicherheitskultur von Institutionen, organisatorische Probleme und auch mögliche Störungen der Handlungen, z.B. durch Streß, Beanspruchung oder technische Defekte einschließen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die wissenschaftlichen Grundlagen und den Stand der Arbeiten und aktuelle Ergebnisse der Erprobung im Rahmen von Flugunfalluntersuchungen sowie Erkenntnissen zu entsprechenden Gestaltungsrichtlinien für technische Systeme.
Veranstaltung: 41. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Book Chapter
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 1999, 1999-02, Ergonomische Gestaltungswerkzeuge in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.13-23; 1999; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: anthropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 1999


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Ergonomische Gestaltungswerkzeuge in der Fahrzeug- und Prozessführung