Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Ein Konzept zur Visualisierung dreidimensionaler anthropometrischer Daten

Autor(en): M. Grandt
Zusammenfassung: Die Kenntnis über das Bewegungsverhalten eines betrachteten Nutzerkreises an bestehenden Arbeitsplätzen oder am Mock-up ist eine Voraussetzung für die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Der Umfang und die Art der im Rahmen von Bewegungsanalysen aufgezeichneten Daten erschwert dem Arbeitswissenschaftler jedoch die Interpretation der Meßergebnisse. Am Forschungsinstitut für Anthropotechnik (FAT) der FGAN e.V. wurde deshalb ein Konzept entwickelt, das die Auswertung dreidimensionaler Daten aus Untersuchungen der statischen und dynamischen Anthropometrie durch graphische Visualisierung mittels eines CAD-Systems erleichtert. Grundlage der Darstellung ist eine Objekt-Grundmenge, deren Elemente in Abhängigkeit von den Körperbaumaßen so verändert werden, daß sie anschließend hinsichtlich der Proportionen den jeweiligen Körperteilen des gemessenen Probanden entsprechen. Die Visualisierung der Bewegungen erfolgt nach dem Prinzip der "guided coordinates". Hierbei werden auf den Komponenten der Figur und des Arbeitsplatzes in Analogie zu den Meßpunkten der realen Messung Referenzpunkte plaziert, die den Koordinaten der realen Meßpunkte nachgeführt werden.
Veranstaltung: 37. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 1995, 1995-02, Anthropometrische Cockpitgestaltung; S.101-113; 1995; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: anthropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 1995


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Anthropometrische Cockpitgestaltung