Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Kalibrierung eines taskbasierten Arbeitslastmodells für Flugsicherungssysteme der DFS

Autor(en): R. Leemüller, W. Theeck, S. Tenoort, B. Paul, T. Emsbach
Zusammenfassung: Das bisher genutzte Arbeitslastmodell für Flugsicherungssysteme der DFS wurde durch ein taskbasiertes Arbeitslastmodell zur Ermittlung von Lotsen-Belastungen und Sektor-Kapazitäten ersetzt. Der vorliegende Beitrag beschreibt das entwickelte Workload-Modell. Darüber hinaus wird der Prozess der Validierung der Workload-Parameter für die Niederlassung Karlsruhe mit der seit 2011 zur Verfügung stehenden P1/VAFORIT-Umgebung dargestellt. Das taskbasierte Workload-Modell erbringt auf der Basis der neuen Task-Parameter plausible Ergebnisse für die Kriterien Belastung und Kapazität und bildet die Belastung durch das genutzte Flugsicherungs- (Air Traffic Control-, ATC-) System adäquat ab. Eine Verschiebung der Beanspruchung innerhalb des Teams vom Radar- zum Planungslotsen wurde anhand der Kalibrierung bestätigt. Das entwickelte Modell dient als Grundlage für die Berechnung von Kapazitätswerten für die Sektoren der Niederlassung Karlsruhe mit dem System CAPAN.
Veranstaltung: 53. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2011, 2011-01, Ergonomie im interdisziplinären Gestaltungsprozess; S.95-109; 2011; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2011


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Ergonomie im interdisziplinären Gestaltungsprozess