Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Safety Management Information System (S-MIS) - Modellierung sicherheitsrelevanter Managemententscheidungsprozesse

Autor(en): F. Ritz, K. Gärtner, T. Wäfler
Zusammenfassung: Entscheidungsträger im Sicherheitsmanagement (SM) haben ein starkes Bedürfnis an Objektivierbarkeit und Absicherung ihrer Bewertungen des Sicherheitsstatus. Aus diesem Grund geht ein Trend im SM dahin, Modelle zu entwickeln, die proaktive Sicherheitsindikatoren in die Sicherheitsmanagementprozesse einbeziehen. Von diesen Indikatoren verspricht man sich, potentielle Gefahren im Vorfeld zu erkennen, um diese durch die Einleitung regulativer Maßnahmen rechtzeitig abwenden zu können. Besonders wichtig erscheint auf dem gegenwärtigen Stand der Forschung zu proaktiven Indikatoren die Einbeziehung sozialer Aspekte, die das menschliche Sicherheitshandeln beeinflussen und die sich unter Konzepten zur Sicherheitskultur einer Organisation konstituieren. Dabei wird mit der Systematisierung dieser Indikatoren eine objektive und valide Grundlage für den Entscheidungsprozess gebildet. Das Forschungsprojekt S-MIS beschäftigt sich mit der indikatorbasierten Modellierung von Sicherheitsmanagementprozessen. Forschungsfelder sind die Luftfahrt und kerntechnische Anlagen. Der vorliegende Beitrag widmet sich den konzeptuellen Grundlagen des Projekts und fokussiert entlang der Entwicklung zentraler Theorien der Sicherheitswissenschaften die Anforderungen, die an die Methodenentwicklung geknüpft werden.
Veranstaltung: 49. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2007, 2007-04, Simulationsgestützte Systemgestaltung; S.151-161; 2007; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2007


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Simulationsgestützte Systemgestaltung