Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Benutzungszentrierte Visualisierung der Konditionierungsparameter des FüWES F 124

Autor(en): O. Witt
Zusammenfassung: Moderne Führungs- und Waffeneinsatzsysteme (FüWES) auf Marineschiffen verknüpfen Sensoren und Effektoren, um ein rechtzeitiges Auffassen, sicheres Identifizieren und gezieltes Bekämpfen feindlicher Plattformen (Flugzeuge, Schiffe, Unterwasserboote etc.) zu gewährleisten. Die Weiterentwicklung von Sensor- und Waffentechnologien führt zu einer hohen Komplexität und folglich einer erhöhten Belastung und Verantwortung des Bedieners, welche durch eine zunehmende Automatisierung kompensiert werden soll. Das heutige Aufgabenspektrum deutscher Marineschiffe impliziert jedoch eine anwachsende Berücksichtigung asymmetrischer und besonders terroristischer Bedrohungsszenarien, welche aufgrund der Unvorhersehbarkeit möglicher Einsatzsituationen eine vollständige Automatisierung erschwert bzw. gar nicht zulässt. Daraus resultiert die Notwendigkeit eines steten Überwachens und Steuerns des Systemzustandes durch den Bediener mittels der ihm verfügbaren Benutzungsschnittstellen zum Einsatzsystem. Konventionelle (technologisch getriebene) Vorgehensweisen bei der Schnittstellengestaltung führten nicht zu der gewünschten Bedienbarkeit und Beherrschbarkeit der Einsatzsysteme. Im Auftrag der Deutschen Marine wurde eine verbesserte Bedienoberfläche zur manuellen Konditionierung des Einsatzsystems der Fregatten der Klasse 124 durch Anwendung einer nutzerzentrierten Vorgehensweise konzipiert und prototypisch realisiert. Aktuell wird untersucht, ob mit einer auf einer benutzungszentrierten Vorgehensweise (Burns Hajdukiewicz, 2004) basierenden Bedienoberfläche weitere Verbesserungen zu erzielen sind. Dieser Beitrag beschreibt die gewählte Vorgehensweise sowie das bisher erarbeitete Analysemodell. Abschließend wird die auf der Fregatte F 124 eingerüstete, technologiezentrierte mit der sich in der Entwicklung befindlichen, benutzungszentrierten Bedienoberfläche verglichen.
Veranstaltung: 48. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2006, 2006-02, Cognitive Systems Engineering in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.283-296; 2006; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2006


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Cognitive Systems Engineering in der Fahrzeug- und Prozessführung