Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Risikobasierte Informationsbewertung in der Schiffsführung: Das Navigational Risk Detection and Assessment System (NARIDAS)

Autor(en): B. Gauss, M. Rötting
Zusammenfassung: Das Navigational Risk Detection and Assessment System (NARIDAS) bietet ein Modell zur Bewertung der situativen Risiken der nautischen Schiffsführung, das auf einer Integration der verfügbaren Prozessdaten basiert. Durch den Einsatz von NARIDAS soll der zunehmenden Informationsüberlastung der Brückencrew durch neue Technologien entgegengewirkt werden. Gegenstand des vorliegenden Beitrags ist die entwicklungsbegleitende Evaluation von NARIDAS. Es werden eine Untersuchungsreihe zur Validität des Modells und eine experimentelle Studie im Schiffsführungssimulator vorgestellt, an denen insgesamt 39 Nautiker als Experten und Probanden beteiligt waren. Die Ergebnisse zeigen, dass das in NARIDAS implementierte Modell zur Bewertung der situativen Risiken der Schiffsführung valide ist. Im Simulator führte der Einsatz von NARIDAS zu einer erhöhten Wachsamkeit der Probanden auf das Kollisionsrisiko. In allen Studien wurden Gebrauchstauglichkeit und Akzeptanz des Systems positiv bewertet. Diese Befunde sprechen dafür, dass NARIDAS einen gelungenen Ansatz für eine risikobasierte Informationsbewertung in der Schiffsführung darstellt.
Veranstaltung: 48. Fachausschusssitzung Anthropotechnik der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Veröffentlicht: DGLR-Bericht, 2006, 2006-02, Cognitive Systems Engineering in der Fahrzeug- und Prozessführung; S.157-171; 2006; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn
Preis: NA
ISBN:
ISSN:
Kommentar:
Klassifikation:
Stichworte zum Inhalt: antropotechnik
Verfügbarkeit: Bestellbar
Veröffentlicht: 2006


Dieses Dokument ist Teil einer übergeordneten Publikation:
Cognitive Systems Engineering in der Fahrzeug- und Prozessführung