Publikationen

DGLR-Publikationsdatenbank - Detailansicht

Titel:

Experimenteller Entwurf einer Basis-Regelung für ein Kleinstflugzeug in Tiltwing-Konfiguration

Autor(en): M. Schütt
Zusammenfassung: Tiltwing-Fluggeräte ermöglichen die bestmögliche Verknüpfung der Vorteile eines Drehflüglers mit denen eines Starrflüglers in einem einzigen Fluggerät. Das Transitionsmanöver als Übergang zwischen Schwebe- und Vorwärtsflug ist aufgrund starker Nichtlinearitäten sowie Instabilitäten nur schwer kontrollierbar. In dieser Arbeit wird ein Regelungskonzept erarbeitet, welches stationäre, ausgetrimmte Flugzustände bei allen Horizontalfluggeschwindigkeiten zwischen Schwebe- und Flächenflug ermöglicht. Diese Zusammenhänge und Kopplungen werden experimentell mit der flugfähigen Tiltwing-Konfiguration durch einen nachgebildeten Flugbetrieb im Windkanal analysiert. Auf Basis dieser Ergebnisse wird der Basisregler entworfen, welcher Vorgaben an die Aktuatoren der Längsbewegung zum Einhalten stationärer Flugzustände vorsteuert. Zusätzlich sorgt der Basisregler für eine Entkopplung der Bewegungsachsen, unabhängig vom Flugzustand. Der Basisregler ermöglicht den Einsatz der Tiltwing-Konfiguration in allen Fluggeschwindigkeiten der Transition und verschafft dem Fluggerät flugzustandsunabhängige Flugeigenschaften. Diese Arbeit ist mit dem Ferdinand-Schmetz Preis 2015 ausgezeichnet worden.
Veranstaltung: Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2015, Rostock
Verlag, Ort: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V., Bonn, 2016
Medientyp: Conference Paper
Sprache: deutsch
Format: 21,0 x 29,7 cm, 7 Seiten
URN: urn:nbn:de:101:1-201610051437
Stichworte zum Inhalt: Tiltwing, Windkanal
Verfügbarkeit: Download - Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen dieses Dokuments: CC BY-NC-ND 4.0 OPEN ACCESS
Kommentar:
Veröffentlicht am: 05.10.2016